Alle Artikel mit dem Schlagwort: Sperrung

Sperrung Lorenzsluizen bei Kornwerderzand

Sperrung Lorenzsluizen bei Kornwerderzand

Die Brücken der Lorenz-Schleusen bei Kornwerderzand werden vom 31. August bis zum 5. September nicht geöffnet. Die Durchfahrt durch den Schleusenkomplex ist nicht möglich. Die Sperrung erfolgt auf Grund von Reparaturarbeiten: Im vergangenen August hatten Bagger eine Reihe von Kabeln beschädigt, die damals nur provisorisch repariert wurden. Nach über einem Jahr soll jetzt – mitten in der Hauptfahrsaison – der Schaden endgültig behoben werden. Die Dringlichkeit ergibt sich aus der geplanten Sperrung der Stevinsluizen bei Den Oever. Dort wird vom 26. Oktober bis zum 26. April 2021 ein Sturmflutwehr eingebaut, was eine vollständige Sperrung des Komplexes notwendig macht. In den vergangenen Wochen hatten unter anderem der niederländische Wassersportverband Gespräche mit Rijkswaterstaat geführt, um die Sperrung in Kornwerderzand abzuwenden oder zu verschieben – scheinbar ohne Erfolg. Für die Sperrungen gilt: Vollständige Sperrung der Brücken des Lorentz-Komplexes für den Schiffsverkehr: Montag, dem 31. August 06:00 Uhr bis Samstag, dem 5. September 06:00 Uhr. Es ist nicht möglich, unter den Brücken des Lorentz-Komplexes hindurchzufahren. Von Samstag, dem 5. September 2020 von 06:00 Uhr bis Sonntag, dem 6. September …

Volkeraksluizen

Kleine Volkeraksluizen bis Februar 2019 gesperrt

Die Yachtschleuse der Volkeraksluizen ist für Wartungsarbeiten bis zum 3. Februar 2019 20.00 Uhr geschlossen.Rijkswaterstaat überprüft in dieser Zeit die Anlage und führt Wartungsarbeiten an den mechanischen Komponenten der Schleusentore durch. Die Sperrung der Schleuse wird in den Wintermonaten durchgeführt, um die Freizeitschifffahrt so wenig wie möglich zu behindern. Yachten können während dieser Zeit die großen Schleusenkammern benutzen. Volkeraksluizen Die Yachtschleuse befindet sich östlich der Kammern für die Berufsschifffahrt und verfügt über eine Schleusenkammer. Dieses Delta-Projekt ist von großer wirtschaftlicher Bedeutung für die Schifffahrt und wurden zwischen 1957 und 1967 erbaut. 1974 wurde die angrenzende Yachtschleuse fertiggestellt. Die Anlage befindet sich im Volkerakdam zwischen dem Hollands Diep und dem Volkerak bei Willemstad. Die Schleusen sind die größten Binnenschifffahrtsschleusen Europas und, bezogen auf die Durchfahrtsmenge (weit über 240 Millionen Tonnen), die größten Binnenschifffahrtsschleusen der Welt. Etwa 150.000 Schiffe passieren hier jedes Jahr, davon allein 45.000 Yachten. Bis 2023 wird Rijkswaterstaat auch die Anlagen der Hollandsche IJsselkering sowie die Haringvlietsluizen warten. Quelle: https://www.rijkswaterstaat.nl  Titelbild: Google

Sperrung Staande Mastroute bei Gouda

Sperrung Staande Mastroute bei Gouda

Sperrung  Staande Mastroute durch die Arbeit an Brücke in Gouda GOUDA | Sperrung Staande Mastroute bei Gouda vom 3. bis 14. Mai 2018 wegen der Arbeiten an der Brücke über der Gouwe. Die Sperrung gilt für Schiffe mit mehr als 7 Meter Höhe. Schiffe unter 7 Meter können die Brücke ungehindert passieren. Die bewegliche Brücke in Gouda (Gouwespoorbruggen) muss früher als erwartet gewartet werden. ProRail führt hier zwischen Februar und Mai 2018 Reparatur- und Ersatzarbeiten durch, um den Schienenverkehr und die Schifffahrt sicher weiterzuführen. Einige Elemente zum Anheben der Brückenteile müssen ausgetauscht werden. Die Brücke liegt auf einer der verkehrsreichsten Strecken und auf dem einzigen Teil der Staande Mastroute, für den es in den Niederlanden keine Alternative gibt. Um den Zug- und Schiffsverkehr so wenig wie möglich zu behindern, wird auf und von der Brücke aus gearbeitet. Ein Teil der Arbeiten kann jedoch nur ausgeführt werden, wenn kein Schienenverkehr stattfindet. Die nächste freie Zeit ist vom 10. bis 14. Mai, wenn ProRail zahlreiche Arbeiten an der Strecke durchführt. Die Reparatur der Brücke selbst ist entsprechend …

Sperrung Kanal Omval-Kolhorn

Noordholland – Sperrung Kanal Omval-Kolhorn

Sperrung Kanal Omval-Kolhorn Sperrung Kanal Omval-Kolhorn | Wegen notwendiger Bauarbeiten werden in Noord-Holland Braakbrug und Braaksluis in der Nähe von Kolhorn gesperrt. Für Schiffe auf dieser Route wurde eine Ausweichroute eingerichtet. Bis zum 22. Januar 2018 wird die Braakbrug (die Brücke über die Braaksluis) in Nord-Holland renoviert. Die Braakbrug-Brücke befindet sich im Westfriesedijk, zwischen Kolhorn und Lutjewinkel, der Gemeinde Hollands Kroon. Durchgeführt werden die Arbeiten von WaakSaam im Auftrag der Provinz Nord-Holland. Sperrungen Der mittlere Teil der Brücke wird während der Renovierung der Braakbrug komplett renoviert und für den Autoverkehr geschlossen. Der Kanal Omval-Kolhorn Channel ist vom 16. Oktober 2017 bis zum 12. Januar 2018 an der Schleuse Braaksluis gesperrt (da die Schleusentore an der Brücke aufgehängt sind, wird in dieser Zeit auch die Schleuse selbst außer Betrieb sein). Umfahrung Wer in den kommenden Wochen dort sein muss, um beispielsweise das Boot ins Winterlager zu überführen, sollte die Umgehungsstrecke über den Noordhollands Kanaal befahren, die WaaksSaam jetzt vorgestellt hat (LINK). Sanierung von sechs Brücken in der Gemeinde Hollands Kroon Die Provinz Noordholland saniert sechs Brücken über …