Spaghetti Aglio e Olio

Spaghetti Aglio e Olio ist das vermutlich einfachste Spaghetti-Rezept aller Zeiten, dass selbst die ungeübtesten Köche irgendwie lecker hinbekommen. Wichtig ist, beim Schneider der Chili Küchenhandschuhe zutragen. Wer sich unbedacht mit Chili-Fingern die Augen reibt, wird schmerzhaft bestraft: Chilis enthalten das sogenannte Capsaicin, das die Hitzerezeptoren in den Augen aktivieren. Blind wird man davon allerdings nicht. 

Gericht Hauptgang
Land & Region Italienisch
Keyword Einfach, Pasta, Schnell, Spaghetti, Vegan, Vegetarisch
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 2
Calories 740kcal

Zutaten

  • 300 g Spaghetti
  • 4 Knoblauchzehen
  • 0,5 Bund Petersilie (glatt)
  • 1 Chili
  • 5 EL Olivenöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Zubereitung

  • Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden. Petersilie abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Die Chilischote abspülen, trocknen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch fein würfeln (dabei mit Küchenhandschuhen arbeiten).
  • Spaghetti in kochendes Salzwasser geben und nach Packungsanweisung bissfest kochen. Die Spaghetti in ein Sieb gießen und kurz kalt abspülen.
  • Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch, Petersilie und Chili darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die tropfnassen Nudeln dazugeben, kurz im Knoblauchöl schwenken, dabei alles gut mischen und sofort servieren.

117 total views, 1 views today