Feuer auf Elektroschiff in Sneek

Feuer auf Elektroschiff

Sneek | Feuer auf Elektroschiff | Am Samstagabend ist die Feuerwehr mit einem Großaufgebot zu einem Brand auf dem Hendrik Bulthuisweg in Sneek ausgerück. Nach Angaben der Feuerwehr handelte es sich um einen Großbrand, der wahrscheinlich durch eine Explosion an Bord des Schiffes verursacht wurde. Wegen der Akkupakete des Elektroschiffs war es problematisch, dass Feuer schnell unter Kontrolle zu bekommen.

Vier Verletzte bei Feuer auf Elektroschiff

Vier Feuerwehrleute, die als erste auf dem Schiff ankamen, um das Feuer zu bekämpfen, wurden durch eine Explosion an Bord des Schiffes verletzt. Dieser Unfall habe erhebliche Auswirkungen auf das Team, so ein Feuerwehrsprecher: „Ein Feuerwehrauto fährt mit sechs Personen weg, von denen vier verletzt wurden“, sagt Van der Wal. „Das hat einen großen Einfluss auf unsere Truppe“.
Alle vier verwundeten Feuerwehrleute haben leichte Verbrennungen. Einer dieser Kollegen fiel infolge der Explosion gegen das Geländer des Schiffes und erlitt eine Knieverletzung.

Während des Brandes wurde viel Rauch freigesetzt: Die Anwohner wurden gebeten, die Fenster und Türen geschlossen zu halten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, dass Schiff war jedoch nicht zu retten und ist gesunken.

Bis zum gestrigen Montag war noch nicht klar, was den Brand verursacht hat. Da jedoch die Zahl der Schiffe mit Elektroantrieb stark zunimmt, untersucht die Feuerwehr sehr genau, was zu dem Unglück geführt hat. „Wir sehen diese Art von Booten immer öfter. Damit haben wir für die Zukunft sicherlich etwas zu tun“, sagt Baukje van der Wal von der Feuerwehr Fryslân.

Basierend auf den Ergebnissen dieser Untersuchung wird die Feuerwehr Maßnahmen ergreifen. Van der Wal denkt zum Beispiel an spezielle Übungen zum Löschen eines Brandes in einem Elektrofahrzeug. „Ziel ist es natürlich, solche Unfälle in Zukunft zu vermeiden.“

Quelle: omropfryslan.nl

1,546 total views, 4 views today

Sending
User Review
0 (0 votes)
Fryslân Sailor

Fryslân Sailor