Fünfzig Jahre Lauwersmeer wird im großen Stil gefeiert

fünfzig jahre lauwersmeer

Am 23. Mai 2019 ist es genau 50 Jahre her, dass die Lauwerszee in Anwesenheit von Königin Juliana eingedeicht wurde. Aus der Lauwerszee wurde so das Lauwersmeer. Im Laufe des Jahres 2019 sind im Rahmen dieses 50-jährigen Jubiläums an verschiedenen Orten im und um das Lauwersmeer Aktivitäten geplant.

Mit dem Deichschluss konnte das Wasser des Reitdiep, des Dokkumerdiep und der Dokkumer Ee nicht mehr direkt in die Nordsee fließen. Dadurch wurde das Wasser brackig und die Natur veränderte sich, eine neue Flora und Fauna entstand. Um dieses Gebiet zu schützen, wurde am 12. November 2003 beschlossen, den Nationalpark Lauwersmeer einzurichten.

Das Lauwersmeer rangiert außerdem unter dem europäischen Status Natura 2000. Im Jahr 2016 erhielt der Nationalpark auch die internationale Auszeichnung „Dark Sky Park“. Ein Dark Sky Park ist ein Gebiet ohne Lichtverschmutzung, in dem die Dunkelheit erhalten bleibt und Besucher nachts die Finsternis erleben und den Sternenhimmel bewundern können. Durch die allgegenwärtige nächtliche Beleuchtung werden solche Orte immer seltener.

Während der Feierlichkeiten im Rahmen von „Fünfzig Jahre Lauwersmeer“ werden über das Jahr verteilt verschiedenste Aktivitäten – nicht nur für Wassersportler – stattfinden. Geplant sind so verschiedene Volks- und Marathonläufe, Nachtwanderungen, Radtouren, Ausstellungen und Theateraufführungen sowie Rundfahrt auf dem Lauwersmeer.

Auf der offiziellen Website findet sich eine Übersicht über alle geplanten Aktivitäten.

378 total views, 1 views today

Sending
User Review
0 (0 votes)
Fryslân Sailor

Fryslân Sailor