Marrekrite: Wimpelverkauf leicht rückläufigt

marrekrite

Wer als Wassersportler auf den friesischen Seen unterwegs ist, kennt die Anlegeplätze der Marrekrite aus eigener Erfahrung. In unberührter Natur oder an sicheren Bojen festgemacht, kann man hier für maximal zwei Nächte kostenlos übernachten.

Instand gehalten werden die Liegeplätze von einem Heer freiwilliger Helfer. Die Finanzierung kommt zu einem beachtlichen Teil aus dem jährlichen Verkauf der Marrekrite-Wimpel.

Im Jahr 2018 erwirtschaftete der Verkauf der Wimpel nach Angaben der Recreatieschap Marrekrite einen Jahresüberschuss von 164.500 Euro und lag damit leicht unter dem Vorjahreswert von 167.500 Euro. Jedes Jahr fließt der Erlös aus dem Verkauf für die Erneuerung bestimmter Steganlagen. Dazu wird ein bestimmtes Projekt ausgewählt, auf das besonderes Augenmerk gelegt wird. In 2018 floss so ein Großteil des Geldes in die Erneuerung der Steiger am Kop van Wiegersma (PR07).

Leichter Rückgang

Obwohl Marrekrite mit dem Verkaufserlös nach eigenen Angaben sehr zufrieden ist, zeige sich jedoch, dass der Verkauf von Wimpeln in seiner jetzigen Form seinen Zenit hat. 2018 sei in vielerlei Hinsicht und auch wegen des stabil guten Wetters ein „fantastisches Jahr“ gewesen.
Um die notwendigen Einnahmen aus dem Verkauf zu sichern, solle jetzt wieder verstärkt der Kontakt zu den Wassersportlern gesucht werden. Es sei offensichtlich, dass die nächste Generation nicht wie früher üblich Jahr für Jahr automatisch einen Wimpel kaufe. Dies bringe die Finanzierung unter Druck.

Ausgaben der Marrekrite

Um für den Wassersport ganz konkret zu machen, was mit dem jährlichen Beitrag über den Wimpelverkauf geschähe, wähle man eine bestimmtes Projekt aus, die mit dem Erlös komplett neu aufgebaut werde. Mit dem Erlös von 2016 seien Anlegestellen bei Earnewâld wieder aufgebaut worden. 2017 wurde die Hälfte der Spundwände entlang von De Kaai komplett umgebaut.

Wer die Arbeit der Marrekrite unterstützen oder nicht als Schmarotzer die Marrekrite-Plätze belegen will, kann den Wimpel in zahlreichen Wassersportgeschäften und Häfen oder auf einer der üblichen Bootsmessen kaufen. Die Preise staffeln sich nach Größe von 15 EUR bis 25 EUR.

Eine Übersicht, wo die Liegeplätze (an Land oder an Bojen) zu finden sind gibt es hier: LINK

850 total views, 2 views today

Sending
User Review
0 (0 votes)
Fryslân Sailor

Fryslân Sailor