Kostenloser Gezeitenstromatlas

Kostenloser Gezeitenstromatlas

Kostenloser Gezeitenstromatlas Waddenzee

Wer häufig im Wattenmeer unterwegs ist, hat die HP33 an Bord, denn für die Planung der Reise und der entsprechenden Abfahrtzeiten ist das Wissen um die Gezeiten, also den Wechsel von Ebbe und Flut, und um die Strömungen wichtig: Setzt der Gezeitenstrom gegenan, ist an ein schnelles Fortkommen meist nicht zu denken.

In dem Standardwerk sind nicht nur die Gezeitentabellen für das aktuelle Jahr aufgeführt, sondern auch die Gezeitenströmungen zwischen den Nordseeinseln, Gatten und Fahrwassern. Die HP33 wird jährlich vom niederländischen Dienst der Hydrografie herausgegeben und für einen recht stolzen Preis (ab 23 EUR) über Segelshops oder online vertrieben. Da die Gezeitentabellen jährlich aktualisiert werden müssen, steht also ein regelmäßiger Neukauf zu Beginn der Saison an.

Mit der HP33D steht auch eine digitale Version zur Verfügung. Zum Preis von rund 30 EUR sind die “NL Tides: Tidal Heights and Streams“ als CD-ROM erhältlich. Die Software stellt Daten zur Stromberechnung der wichtigsten Häfen von Nieuwpoort in Belgien über Texel in den Niederlanden bis List/Sylt sowie der südlichen Nordsee in Deutschland zur Verfügung. Die Informationen decken damit ein größeres Gebiet ab als die Buchausgabe.

Während die Anschaffung der HP33 in Papierform oder der HP33D für den Bord-PC für regelmäßige Wattfahrer sicherlich sinnvoll ist, gibt es für Gelegenheitsfahrer aber auch kostenlose Alternativen:

Astronomische Gezeiten von Rijkswaterstaat

Gezeitentabelle bei RWS

Gezeitentabellen bei RWS

Die Vorhersage der aktuellen astronomischen Gezeiten kann auch online über die Website von Rijkswaterstaat abgerufen werden (LINK).

Die Website enthält wesentlich mehr Bezugsorte als die Papierversion. Gezeigt werden neben den Hoch- und Niedrigwasserständen eines gewählten Tages auch die Vorhersage für Hoch- und Niedrigwasser für die kommende Woche.

Kostenloser Gezeitenstromatlas via Digipilot

Eine kostenfreie Übersicht über die Gezeitenströme ist leider online nicht unmittelbar erhältlich. Um auch hier Geld zu sparen, gibt es allerdings einen kleinen (legalen) Trick, mit dem man sich behelfen kann.

Das Verteidigungsministerium der Niederlande bietet über den Dienst der Hydrografie mit dem Digipilot ein Flash-basiertes Tool für Windows und Mac zum kostenlosen Download an, in dem ein Gezeitenstromatlas enthalten ist. Die entsprechenden Karten können relativ einfach extrahiert werden und stehen dann auch einzeln und offline zur Verfügung. Im Folgenden beschreiben wir die Schritte hin zum kostenlosen Gezeitenstromatlas:

  1. Im ersten Schritt muss Digipilot von der Website des Verteidigungsministeriums heruntergeladen und installiert werden (LINK). Das heruntergeladene ZIP-File (digipilot installer windows.zip) muss lokal extrahiert werden. Die Installation wird anschließend über die im Verzeichnis enthaltene Setup.exe gestartet.
  2. Nach erfolgter Installation findet sich ein neuer Programmordner (z.B. Windows: C:\Program Files (x86)\Netherlands Hydrographic Service\Digipilot 4.6) mit verschiedenen Unterordnern. Im Verzeichnis \images\h sind alle Gezeitenstromkarten in zwei Gruppen abgelegt:
    Östliche Waddenzee: hp18_waddenzee_e_uur_x.swf
    Westliche Waddenzee: hp17_waddenzee_w_uur_x.swf
    Dabei geben die Ziffern im Dateinamen an, um welche Stunde in Bezug auf das Hochwasser (Bezugspunkt Harlingen oder Delfzijl) es sich handelt. „hp17_waddenzee_w_uur1.swf“ bedeutet also: Westlicher Teil (w), eine Stunde nach Hochwasser Harlingen. „hp18_waddenzee_e_uur_1.swf“ bezieht sich analog auf den östlichen Teil, eine Stunde vor Hochwasser Delfzijl.
  1. Die Karten können mit den meisten Browsern einfach geöffnet werden: Zum Beispiel für Windows mit Klick der rechten Maustaste auf das File >> Öffnen mit… >> Internet Explorer.
  1. Das geöffnete File kann dann ausgedruckt oder in ein PDF konvertiert werden. Wenn man die .swf-Files aus dem Verzeichnis kopiert, kann der Digipilot hinterher auch wieder deinstalliert werden.

Das Ergebnis ist ein kostenloser Gezeitenstromatlas, dessen Karten der Papierversion entsprechen.

Gezeitenstromatlas

Anmerkung: Grundsätzlich ist im Umgang mit Flash-Files Vorsicht geboten: Aus unbekannten Quellen sollten solche Dateien nicht geöffnet werden, da sich darin oft Viren und Trojaner verstecken können. Bei der genannten Quelle sollte das Risiko allerdings durchaus minimal sein.

4 thoughts on “Kostenloser Gezeitenstromatlas

  1. Ist ja ganz originell, aber ich weiß ja nicht, warum man wg. 23 oder 30 Euro den Aufwand betreiben soll (und es m.E. auch fragwürdig ist, ob es wirklich legal ist). Man chartert für 1000, 1500 oder sogar mehr Euro ein Boot, gibt nicht unerhebliches Geld fürs Drumherum aus und dann ist man zu geizig, 20 oder 30 Euro zu bezahlen für etwas absolut nützliches und notwendiges, wo ja immerhin auch ein ganz schöner Aufwand drin steckt und die Leute, die so was machen, ja auch bezahlt werden wollen. Irgendwann verzichten die Ämter auf die Erhebung, Verarbeitung und Publikation dieser Daten und dann schauen wir allesamt in die Röhre…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fryslân Sailor

Fryslân Sailor