Rezept drucken

Hähnchenkeulen Marbella

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Hauptgang
Land & Region: Mediterran
Keyword: Hähnchen
Portionen: 2

Zutaten

  • 2 Hähnchenkeulen groß
  • 3 Knoblauchzehen frisch
  • 15 gr Oregano frisch
  • 100 gr grüne Oliven ohne Stein
  • 50 gr Datteln ohne Stein
  • 60 gr Kapern
  • 2 Lorbeerblätter
  • 120 ml Weißwein
  • 1 EL Dattelsirup
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Die Hähnchenkeulen 3-4 mal bis auf den Knochen einschneiden. Die Knoblauchzehen schälen und leicht zerdrücken. Oreganoblättchen von den Stielen zupfen. Datteln entsteinen und fein würfeln. 
  • Die Hähnchenkeulen in eine feuerfeste Form geben, alle anderen Zutaten (außer dem Weißwein und dem Sirup) und alles mit einem TL Salz und Pfeffer würzen. Alles vermengen und (sofern möglich) 1-2 Tage im Kühlschrank marinieren und gelegentlich wenden. Wenn es schnell gehen muss, kann notfalls auch darauf verzichtet werden.
  • Backofen auf 180°C vorheizen
  • Wein und Sirup vermengen und damit die Keulen übergießen. Anschließend alles in der Form im Ofen 50 Minuten braten. Das Fleisch sollte durchgebraten sein: Beim Einstichtest darf nur noch klare Flüssigkeit austreten. Aus dem Ofen nehmen und servieren
  • Als Beilage eignen sich festkochende Kartoffeln, die geviertelt einfach  mit dem Hähnchen in der Form gebraten werden.