Waddenhaven Texel

Waddenhaven Texel

 

 

 

 

Waddenhaven Texel
Haven 26
1792 AE Oudeschild
0222-321227
waddenhaventexel.nl
Moniek van Heeringen u.a.
Waddenhaventexel

Über den Jachthaven

Stichting Waddenhaven Texel

Der Waddenhaven Texel ist definitiv einer der Top-Häfen in den Niederlanden. Die Anlagen sind hervorragend gepflegt: Strom und Wasser am Steg sind genauso im Preis inbegriffen wie ein stabiles Wifi und die Benutzung der Duschen. Der Kinderspielplatz mit Piratenschiff, Bolzplatz und Seilbahn sucht seinesgleichen. Glascontainer und Mülltrennung, die Nutzung von regenerativen Energien für den Hafen, Ausstellungen zum Ökosystem Waddenzee im Hafengebäude und das strikte Verbot, mit Farben und Öl zu hantieren: In der ganzen Anlage wird auf Umweltschutz geachtet – natürlich weht über dem Gelände die Blaue Flagge.

Am Hafeneingang befindet sich der kleine Supermarkt „De Bevoorrading“, in dem es neben allerlei Kleinigkeiten auch täglich ab 09:00 Uhr frische Brötchen, Croissants und Törtchen gibt. An den Supermarkt angeschlossen ist auch der Fahrradverleih. Für alle, die Touren über die Insel machen möchten, ist ein Fahrrad unabdingbar. Ein normales Hollandrad kostet 10 EUR pro Tag, ein E-Bike 20 EUR (plus 50 EUR Kaution). Daneben gibt es Tandems, Kinderräder, Bakfietsen und und und… Hinweis: Zwar ist Texel mit Ladestationen sehr gut ausgestattet, allerdings sind die nicht immer alle zu finden und auch häufiger mal defekt. Also besser nicht auf die letzte Ampere-Stunde im Akku setzen.

Hafengebäude

Vom gläsernen Hafengebäude aus wacht das Hafenmeister-Team (Moniek van Heeringen, Thomas Kuip, Marcella Schulze und Marijn Betsema – erreichbar über VHF 31) über den Stiftunghafen. Im Erdgeschoss sind die Sanitäranlagen (WC, Duschen, Waschtische) untergebracht, für die man einen Tür-Code benötigt. Dieser Bereich wird mit einer schweren Tür bei Sturmfluten abgeriegelt. Am Eingang sind Markierungen angebracht die zeigen, wie hoch das Wasser hier in den vergangenen Jahrzehnten gestanden hat.

Im ersten Stockwerk befindet sich neben dem Büro der Hafenmeister ein kleinerer Sanitärbereich mit Familiendusche sowie Waschmaschine und Trockner.

Das zweite Stockwerk beherbergt eine Lounge mit Zeitungsständen, Sofas und einer Aussichtsterrasse mit Fernglas.

Restaurant „Compagnie“

Die Compangie ist wohl im Oudeschild und im Hafen „the place to be“: Hier trifft man sich, um bei wirklich schönem Blick über den Hafen und die Waddenzee zu sehen und gesehen zu werden. Die Speisekarte bietet außer niederländischen Austern eigentlich keine Überraschungen und hält verschiedene Fleisch-, Fisch- und Veggie-Gerichte vor. Das Essen war bei unserem Besuch gut, der Service eher nicht. Wer an einem lebhaften Wochenende einen Besuch plant, sollt viel Zeit mitbringen bis das Essen auf dem Tisch steht.

Oudeschild

Oudeschild selber ist relativ unspektakulär. Der Fischereihafen mit Fischkuttern ist sehenswert, darüber hinaus bietet der Ort nicht viel außer ein paar Lebensmitteläden / Andenkenshops,  Restaurants und einigen kleinen Museen. Von hier aus können aber per Fahrrad (mit oder ohne elektrischer Unterstützung) Touren über die ganze Insel und nach Den Burg oder zum Leuchtturm Eierland an der Nordspitze gemacht werden.

Während der Saison bieten verschiedene Ausflugsschiffe von hier aus Touren zu den Robbenbänken oder zum Garnelenfischen an.

Verfügbarkeitsprüfung via Internet

Auch wenn der Waddenhaven garantiert, dass jede Yacht unterkommt (zur Not an den Stegen des WSVs oder im Fischereihafen), kann man sich schon vorher informieren, ob es eng wird. Unter waddenhavens.nl (LINK)  ist direkt ersichtlich, wie weit die Liegeplätze für die verschiedenen Größenklassen ausgelastet sind.

Stichting Waddenhaven Texel

Der Yachthafen wird in Form einer Stiftung geführt. Das bedeutet, dass keine Gewinne erzielt werden dürfen: Sämtliche Überschüsse fließen entweder in Rücklagen oder in die Erweiterung / Modernisierung der Anlagen.

Hafenführer (LINK)

Quelle: Fryslân-Sailor, Mai 2016

Bildergallerie

Schickt uns Eure Bilder: LINK

Webcam

Details

Kontakt
NameStichting Waddenhaven Texel
StraßeHaven 26
PLZ / Ort1792 AE Oudeschild
Emailinfo@waddenhaventexel.nl
 Webwaddenhaventexel.nl
FacebookWaddenhaven Texel
Twitter
HafenmeisterMoniek van Heeringen, Thomas Kuip, Marcella Schulze und Marijn Betsema
Telefon
VerwaltungZentrale
Telefon0222-321227
GPS53°02'38.4"N 4°51'29.5"E
Gastlieger
Anzahl Liegeplätze für Gäste250
Max. Wassertiefe (m)2,50 m
Max. Breite (m)
Max. Länge (m)25,00 m
Stromja, inkl.
Wasserja, inkl.
Kostenloses Wifija
Sanitär
WCja
Duscheja, inkl.
Waschraumja
Spülplatzja, im 1. OG
Waschmaschineja, im 1. OG (5 EUR)
Wäschetrocknerja, im 1. OG (1 EUR)
Behindertengerechtja
Preise
Tagtarif
Nachttarif: Preis qm20,70 EUR
Toeristenbelasting p.P. / Nacht1,70 EUR
Infrastruktur
EC-Karteja
Entsorgung Grauwasserja
Entsorgung Chemie-WCja
Entsorgung Altölnein
Entsorgung Hausmüllja
Tankstelle Dieselja
Tankstelle Benzinja
Campinggas erhältlichja
Restaurant / CaféRestaurant Compagnie
Supermarktja
Wassersportgeschäftnein
Spielplatzja
Grillplatzja
Strand / Schwimmbadja
Campingplatzja
Fahrradverleihja
Parkplatzja
Nur für Motorboote zugänglichnein
Werft & Reparatur
Slipbahnja
Reparatur Rumpfnein
Reparatur Elektronein
Reparatur (Außenborder)nein
Reparatur (Innenborder)nein
Segelmachernein
Mastkrannein
Hebekrannein
Winterlager (außen)nein
Winterlager (innen)nein
Dauerlieger
Preise
Freie Plätze verfügbarnein

Fehler gefunden oder Aktualisierung notwendig? Bitte kurz hier vermerken: LINK. Alle Angaben stammen von den entsprechenden Häfen.

Ansteuerung

Die Ansteuerung erfolgt über befeuerte und betonnte Hafeneinfahrt von Oudeschild. Achtung: Hier setzt ein starker Gezeitenstrom (Texelstrom) parallel zur Küstenlinie mit bis zu 3 Knoten. Man sollte sich also recht mittig zwischen den Spieren OS3 (grün) und OS2 (rot) halten und ordentlich Gas geben. Außerhalb des Fahrwassers wird es außerdem schnell flach.

Oudeschild hat noch eine Fischereiflotte: Auslaufenden Kuttern sollte man Vorrang gewähren und lieber nicht versuchen, die enge Hafeneinfahrt gleichzeitig zu benutzen.

Nach der Hafeneinfahrt hält man sich rechts und passiert erst den Fischereihafen. An dessen Ende zweigt – ungefähr in Höhe des Trockendocks – rechts eine Seitenarm ab. Dieser führt zu den beiden Komplexen des Waddenhaven Texel: Zunächst passiert man die Stege des WSV Texel (hier NICHT anlegen), dahinter kommt der Passantenhaven. In der Einfahrt steht eine Kardinaltonne (O) – ob als Dekoration oder ernst gemeint ist nicht bekannt. Ein Blick auf das Satellitenbild macht die Ansteuerung einfacher (LINK).

Kleine Yachten finden (<8 Meter) liegen direkt unter dem Hafengebäude (Stege A und B), größere weiter hinten. Man sucht sich selber einen Platz an den Schwimmstegen und meldet sich dann unmittelbar beim Hafenmeister.

Die Plätze für die kleinen Yachten sind NICHT mit Heck-Dalben ausgestattet. Das Schiff wird also nur an den Klampen am Steg und an den Fingerstegen festgemacht. Etwas gewöhnungsbedürftig, funktioniert aber scheinbar.

Wenn im Hafen tatsächlich einmal kein Platz mehr frei ist, wird man vom Hafenmeister an die Stege des WSV „umgeleitet“. Nur, wenn dort nichts mehr zu machen sein, kann auch der Fischereihafen genutzt werden.

Wo liegt Ihr?

Tragt jetzt Eure Yacht auf unserer interaktiven Karte ein und trefft andere Segler in Friesland: LINK.